Bürgerinitiative LI12 informiert

 

 

Zur Abstimmung im Kreistag am Donnerstag den 12.12. haben alle Kreisräte folgenden Brief erhalten

 

 

Informationsschreiben der Bürgerinitiative Li 12

 

Sehr geehrte Damen und Herren Kreisräte,

wie Ihnen bekannt ist, gibt es eine Vereinbarung der Grundstückseigentümer an der Li 12. Diese beinhaltet die Nichtveräußerung der Grundstücke zum Ausbau der Straße, wenn dieses Tal für den Schwerlastverkehr geöffnet werden soll. Dies geschieht bereits mit dem Bau einer neuen Brücke. Alleine diese Maßnahme wird den Schwerlastverkehr auf der Li 12 verstärken, wenn auch illegal, da die Straße nur bis 7,5t zugelassen ist.

Sollte sich der Kreistag in seiner Sitzung am 12.12.2013 auch weiterhin für einen Neubau der Brücke aussprechen, können Sie davon ausgehen dass für eine Verbesserung der Li 12 keinerlei Grundstücke zur Verfügung gestellt werden.

Als einziger Schutz vor dem Schwerlastverkehr bleibt dann die „schlechte Straße“!

Um den Plänen der Verwaltung nochmals entschieden entgegenzutreten wird dann die  Vereinbarung der Grundstückseigentümer, die bisher bis 2022 befristet ist, verlängert.

Auch wir sind für eine Verbesserung der Li 12! Aber es besteht kein Bedarf der es rechtfertigt hier in solchen Dimensionen zu bauen. Außerdem ist eine Sanierung (Bestandsertüchtigung)  erheblich günstiger und Naturverträglicher.

Es muss auch bedacht werden das nach der Ausweitung der Mautpflicht auf Bundesstraßen hier für Mautflüchtlinge Tür und Tor geöffnet werden. Die Strecke bis Immenstadt wäre dann Maut frei. Die Kosten für den Unterhalt bezahlt jedoch der Kreis!

Wir werden am 12. Dezember auf der Kreistagssitzung anwesend sein. Vielleicht wird es uns dort gestattet uns zu äußern!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

 
Aktuelles

Nächstes Treffen

Samstag 14.Mai

Wo

Rebellen Keller

bei Peter und Monika

Wann

19 Uhr

 

BI-LI12 auf Facebook

 

BI-LI12  Email Adresse

info@bi-li12.org

 

Spendenkonto

IBAN DE56430609677023863900

GLS Bank eG

BIC GENODEM1GLS